Chillablog

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Training

Ihr denkt wir haben schonmal hart trainiert? Ihr stoehnt bei 30 grad euch ist zu heis? Na dann kommt mal nach Texas!

1. Trainingstag! Ich hab nen Spind bei den JV (Junior Varsity) bekommen. Riesengedraenge weil alle 50 an ihre Sachen wollen. Ja ihr lest richtig 50 leute nur im JV Team. Dazu kommt das Varsity Team mit nochmal 25. Und das alles bei einer Schule mit 150 Jungs! Ich glaube dass zeigt den Stellenwert von Football hier ganz gut. Uebrigens brauch ich fuer meine Sachen nichts bezahlen. Ich hab sogar neue Schuhe bekommen. Bezahlt wird alles von Jeremiah Trotter der frueher auf dieser Highschool gespielt hat unter dem selben Coach unter dem ich jetzt spiele.
Nach einer Head Coach typischen Ansprache gings dann los aufs Feld fuer den ersten der 3 7 Stunden Trainingstage. Wir waren zwar nur mit Helm drausen aber das heist hier nicht ohne kontakt. Ich wurde hier dann dem Varsity Team zugeteilt. Jedoch war das Training nicht allzu hart wie mir jeder sagte weil wir nur 15 mal Training vor dem ersten Spiel haben. Es war jedoch haerter als wir jemals trainiert haben! 3 Stunden Defense 3 Stunden Offense + Meeting.

2 Trainingstag. Keine Wolken! Verdammt heis hoch zu 35 grad! Ansonsten life das training ganz genau wie das am Vortag ab. Ach ja wir fangen uebrigens um 6:30 am morgen an zu trainieren.

3. Trainingstag. Es wurde noch waermer! 38 Grad. Immernoch hart am trainieren. Wir laufen am Ende jedes Trainings 8 Gathers! Bei der Hitze!

1. Schultag: 1. Stunde 3 mal duerft ihr raten! Football. Normalerweise startet Schule um 8:00 fuer Footballspieler schon um 7:30! Dann fangen wir an zu trainieren also spaetestens um 7:15 da sein. Am Morgen machen wir nur Gewichte liften Special Teams und Konditionstraining. Das hats aber in sich wir rennen von einer Goalline zur anderen und wenn wir wieder zurueck sind geht der Coach auf der einen Seite 5 Yards nach vorne und dann rennen wir solange da hin bis der Coach bei der anderen Goalline angekommen ist.Danach schnell duschen und hoch zur Schule. Ich hab nen voellig bekloppten Mathelehrer der voll in seiner eigenen Welt lebt und gar nichts mehr mitbekommt aber ansonsten sind die meisten sachen ganz gut. Alle normalen Schueler haben 8 Stunden. Footballspieler nur 7. Jetzt denkt man man koennte sich freuen aber falsch gedacht. Dass ist nur dafuer dass das Training wieder anfangen kann und dann wird von 3 bis 7 wieder richtig durchgepowert nur ohne die Gathers am Ende. Das ist dann auch total in der Mittagshitze. Heute waren es 42 Grad!

So dass sind also meine Erlebnisse bisher. Leider kann ich euch noch keine Fotos zeigen weil mein Laptop noch nicht am Internet ist.

Bis dann

Soeren

PS: GO 89ers!
14.8.06 04:39


Mein neuer Webblog

So also das ist mein neuer Webblog. Ich werde versuchen hier oft rein zu schreiben, sodass ihr immer mal wieder von mir hoert. Mit Bildern muss ich mal checken wie das gut geht aber mal sehen.

Ok also wo fangen wir an am besten mit dem Flug.
Also um 6Uhr Berlin Tegel der einsame Krieger passiert nach verabschiedung der Eltern die erste Sicherheitskontrolle. Man wie ich die Dinger hasse... andauernd den Guertel aus und den Laptop musste ich immer aus der Tasche rauskramen. Naja typisch ungeschickt wie ich bin schaffe ich es mich in allem moeglichen zu verhaedern und steh mal wieder ein weilchen da^^. Ab nach Frankfurt Flug reignislos-Fensterplatz CHILLEN! So ich hoffe jeder von euch kennt die Mario Barth Stelle ueber den Frankfurter Flughafen. Ok fuer alle die es nicht kennen: "Da (Frankfurter Flughafen) werden Menschen 21 Jahre lang vermisst. Die sind nicht in Nigeria NEIN die sind auf dem Weg von Halle A nach Halle C." Ich sollte in Halle A ankommen. Ich sag euch Halle A ist RIESIG. Erstmal mindestens 7-10 min durch Halle A gelaufen und dann guck ich auf die Anzeigetafel... na 3 mal duerft ihr raten Frankfurt nach Dallas Halle C! Naja ich hatte 3 Stunden zum umsteigen also wars kein problem und in Halle C war mein Flug auch gleich am Anfang von Halle C. Naja das hatte ich dann auch geschafft (Die naechste Kontrolle auch ) So ab ins Flugzeug direkt bequem gemacht. Filme gabs School of Rock, V wie Vendetta (Merlin den haben wir beim letzten mal nicht gesehen!) so nen maedchen Film und Ice Age 2. Naja Schlafen war leider nicht drin. Ich hab schon nach nem Schild "Kinderspielplatz" ueber meinem Sitz gesucht Warum muessen denn alle Eltern mit ihren Babys neben meinem sitz mitten im Gang spielen. Also es gab Stelle wo viel mehr platz war aber nein... auch egal. Naja in Dallas angekommen musste ich erstmal durch diese dumme Passkontrolle und meine Fingerabdruecke abgeben... hat bestimmt ne halbe Stunde gedauert wegen anstehen. Noch durch den Zoll dann BEIDE Taschen wieder abgegeben. So der Flughafen in Dallas ist auf jeden Fall genauso riesig und vor allem muss man mit bussen fahren naja ich seh nur so aus dem Bus raus A ich denk oh A hier biste richtig steig aus guck und seh A 36... ich musste zu A 12. Und dann kann man in diesem dummen Flughafen nicht etwa ganz ruhig durch den klimatiesierten Innenraum laufen sonder man muss ausen rum. Bei 35 Grad! Ich also da hin gelaufen was seh ich als ich da bin der Bus hatte noch ne 2 Haltestelle bei A direkt vor meinem Gate -.-. Also dann in einer Minimaschine (35 Sitze ich hab nachgezaehlt ) in der sich so ein mann noch nicht mal umsetzten durfte um neben seiner Frau zu sitzen weil sonst die Balance gestoert waere ab nach Texarkana. Dort wurde ich auch schon von meiner Gastfamilie sowie AYUSA betreuerin erwartet und BAM! Texas-Slang!!! Ich die ganze zeit nur hm? Hae? Da kam das Gepaeck mein Koffer ist dabei und dann hoert das wieder auf zu laufen... naja ich als gewohnter grosmaschinen Flieger denk mir nichts boeses... hat halt nicht alles in einen Wagen gepasst...Warte mal waren da nicht nur 30 menschen in dem Flugzeug und manche auch noch buisnessleute die nur handgepaeck hatten? Also zum Schalter gegangen Tasche vermisst gemeldet. Natuerlich die Tasche mit den Sachen die ich an dem Tag schon brauchte wie Zahnbuerste etc.! Naja erstmal essen gegangen. Meine Gastschwester war in so nem Kirchen Camp fuer die erste Woche. Naja also ich hab eigentlich nur hier im haus gechillt und nichts gemacht. Dann kam sie am Freitag wieder. Wir sind fuer das Wochenende an nen See in Arkansas gefahren die haben da so eine kleines Haus und Jetski und ein Boot. Also ich bin Wasserski gefahren! War echt geil habs nur nach 5 mal geschafft zu fahren. Die meinten dass ist ziemlich gut manche brauchen 30 mal. Naja jetzt die Woche ist auch nicht soviel passiert. Zu meiner Familie: Die sind echt richtig nett ich mag die total. Bin echt gluecklich. Mit meiner Schwester versteh ich mich auch Super.
Naja ich werd hier immer mal wieder reinschreiben also hauts euch in die Favoriten rein oder so. Ach ja was meint ihr soll ich Innenarchitektur als Fach nehmen?

Bis denne

Soeren
5.8.06 06:29


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung